Ein Novize in Sachen Natursekt


Als Texter verfasse ich auch gelegentlich Texte für erotische Webseiten. Diese Art Texte gleiten normalerweise auch flink aus den Fingern, doch der Auftrag den ich jetzt an Land gezogen habe bringt mich zum Schwitzen. Es geht um natursekt-dating.com eine Sex Dating Seite für Natursekt Freunde.  Es handelt sich um die größte Amateur Community im Web, auf der sich ausschließlich Natursekt Fetischisten treffen, die ihren Fetisch ausleben wollen. So wie es aussieht verabreden sich die Leute dort recht ungezwungen, suchen sich online Fickfreunde die garantiert auch auf Natursekt stehen, treffen sich und pinkeln sich an. Das ist so gar nicht mein Ding, mit Natursekt Dating hatte ich bisher noch nie etwas zu tun gehabt, ich habe mir noch nicht einmal Natursekt Pornos angeguckt. Es fällt mir schwer über etwas zu schreiben wovon ich nichts weiß. Ficki Ficki kenne ich, darüber kann ich schreiben, oder über Blowjobs, oder Analverkehr, warum muss es ausgerechnet Natursekt sein. Langsam und müde schleichen meine Finger über die Tastatur, mein Kopf arbeitet träge. Ich klopfe Texte wie „Deutschlands aufregendes Sexdating“ und „Mach mit beim Natursekt Dating“ in die Tastatur, lasse Wörter wie Sex Dating, Natursekt, Pipi und Urin in immer wieder in den Texten auftauchen und gestallte das ganze recht reißerisch.

Ich beschreibe das Natursekt Dating so, wie ich es mir vorstelle. Ich habe von meinem Auftraggeber zwar einen Premiumzugang bekommen, den will ich aber nicht nutzen, am Ende sieht mein Kunde das noch. Ich versuche mir Inspiration auf natursekt-dating.com zu holen, blättere durch Profile deren Fotos ich nicht sehen kann, weil ich nicht angemeldet bin. „Treffe Menschen die dich ihren Urin trinken lassen“ und „Pissnelke will deinen Durst mit Natursekt löschen“  werden von mir ein paar Überschriften in die Tastatur gehämmert. Die Wörter tabulos, frivol und hemmungslos werden von mir gepaart mit Natursekt, pissen, schlucken und weiteren Wörtern die mir zum Thema Natursekt einfallen. Ich finde heraus dass es für Pinkelspiele mehrere Namen gibt, man verwendet Synonyme wie Natursekt, Golden Shower, Watersport, NS und andere, ich lasse alle in die Texte einfließen. Der Job ist viel zu schlecht bezahlt, als das ich dafür großartig Recherchen anstellen kann, ich komme jedoch nicht umhin mir ein wenig Wissen anzulesen. Es nützt alles nichts, wenn ich wirklich wissen will, was auf natursekt-dating.com abgeht muss ich mich dort anmelden. Ich nutze die Zugangsdaten die mir vorliegen und bin als Premium Mitglied mittendrin. Ich bekomme sofort Post, eine nette Frau bittet mich mein Profil auszufüllen. Die Bilder die ich jetzt sehen kann sorgen für eine Versteifung in meinem Bademantel die mich irritiert, denn ich sehe nur pinkelnde Frauen.

Ich fülle das Profil aus und zwar so, wie ich denke dass jemand es ausfüllen würde, der auf Natursekt steht und öffne eine Flasche Rotwein. Der Wein schmeckt gut, das Profil wird von mir fantasievoll ausgefüllt. Im Prinzip habe ich mich selbst beschrieben, als jemanden der ganz neu in Sachen Natursekt unterwegs ist, es noch nie gemacht hat und der auch gar nicht weiß, ob es ihm gefällt und das war ja noch nicht einmal gelogen. So richtig glaube ich noch nicht, dass die Sache funktioniert und ich staune das bereits über 1,5 Millionen Mitglieder mitmachen. Viele haben Fotos und sogar Videos hochgeladen, ich entscheide mich in den Erotik Chat zu gehen und gehe sofort wieder raus. Ich bekam sofort ein „Hallo“, das ist mir unheimlich. Auch beim zweiten Anlauf grüßt mich dieselbe Person noch einmal mit einem Hallo. Starlett24 fängt an zu plaudern, als ich das hallo erwidere, sie schreibt das ihr langweilig sei, sie Zuhaue allein vor dem Notebook sitzt und sich mit dem Finger in der Pussy puhlt. Schüchtern sind die Frauen hier jedenfalls nicht, auch andere schreiben mich an und überhäufen mich mit Informationen. Oben blinkt es auch schon wieder, ich habe neue Nachrichten. Erst muss ich meine neuen Erlebnisse in Texte umwandeln, ich bin schließlich nicht zum Vergnügen auf dieser Sex Dating Seite. Ich gehe zurück in den Chat und werde von einer süßen Frau aus Bayern angeflüstert.

Für mich ist das alles Neuland, ich weiß nicht wie man flüstert und prompt können alle im Chat meine Antwort lesen, was zu Verwirrungen führt. Die Münchnerin fragt mich wieder flüsternd wie es mit Camsex sei? Was um alles in der Welt ist Camsex? Ich werde von der nicht hässlichen Frau aus Schwabing aufgeklärt, versuche neben dem Chat noch mir ihr Profil anzugucken, ich entdecke Bilder von ihr die nicht Jugendfrei sind und unübersehbar viele Videos die sie scheinbar selbst mit dem Handy macht, während sie auf dem Klo sitzt und pinkelt. Sie sendet mir einen Link und ich sehe sie auf einmal live vor mir. Sie sitzt vor der Webcam, ich kann sie hören und sehen und sie bittet mich meine Webcam auch anzuschalten. Ich habe gar keine Webcam und wenn ich eine hätte, dann wäre sie abgeklebt. „Mach mich doch mal ein wenig geil“ bettelt sie und zerrt sich die Brüste aus der Bluse, was mich geil macht. Ich schreibe ihr ein paar Schweinereien, schmiere ihr ein paar Komplimente um den Bart, sie zieht sich vor mir aus, mein Schwanz schaut aus meinem Bademantel heraus und wird von mir gestreichelt. Ich schreibe ihr, was ich gern sehen will und ihr dirty Talk hallt mir aus den Lautsprechern entgegen. Ich schaue ihr beim wichsen zu und wichse mir selber die Keule immer steifer. Sie zoomt mit ihrer Kamera immer dichter auf ihr nacktes Geschlecht das gut rasiert ist und feucht schimmert. Wir kommen ganz gut zu Recht mit der einseitigen Bildübertragung und ich verspreche ihr mir eine Webcam zuzulegen.

Ich sehe ihr dabei zu wie sie ihr fotzenloch mit einem fetten Dildo dehnt, sie fingert sich das Arschloch und spielt in Full Screen an ihrem Kitzler herum. Als sie plötzlich anfängt zu pinkeln spritze ich schlagartig ab. Ich bekomme einen Orgasmus wie ich ihn schon lange nicht mehr bekommen hatte, ich spritze mir selber die Sahne ins Gesicht, mein Schwanz zuckt und zuckt und ich bekomme den mächtigen Drang ihre Pisse zu trinken. Es ist das erste Mal das ich eine Frau pinkeln gesehen habe und die Münchnerin verkündigte stolz im Chat, das sie mich entjungfert und süchtig gemacht hat. Wahnsinn, Wahnsinn, Wahnsinn, wo bin ich da nur hinein geraten? Wenigstens fällt mir das Schreiben der Texte jetzt leicht, ich fülle ein paar schöne Seiten über die Anmut pinkelnder Frauen, darüber wie geil es ist mit ihnen zusammen Camsex zu haben und wie leicht man im Chat in der Gemeinschaft aufgenommen wird. Es zieht mich zurück auf die Seite. Natursekt-dating.com wird von mir als Bookmark hinzugefügt und die nette Frau taucht wieder auf und bittet mich meine Echtheit zu bestätigen, da ich schon Anfragen von Frauen aus meiner Stadt erhalten habe. Tatsächlich haben mich schon ein paar Frauen angeschrieben die mich in die Welt der Natursekt Erotik einführen wollen. Zunächst muss ich durch den nächsten Check, ich soll meine Echtheit bestätigen und ich lade sogar ein Profilbild von mir hoch.

Es dauert nicht lange und ich werde für den nächsten Level freigeschaltet, ich kann jetzt aktiv am Dating teilnehmen. Ich werde von Anja angeschrieben, sie wohnt auch in Hamburg und mein Profilbild gefällt ihr. Sie stellt sich mir kurz vor,  kennt scheinbar mein Profil schon ganz genau und bietet mir an sich mit mir zu treffen und mich probieren zu lassen, ob Natursekt mir schmeckt. Von jetzt auf gleich ein Date, damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet, was mache ich nun, die Anja sieht sehr sexy aus und spricht ganz locker über ihre Vorlieben und darüber was ihr an Natursekt Spielen so gut gefällt. Mein Schwanz steht schon wieder wie eine Eins, ich schreibe ihr davon und sie bittet mich ihn nicht zu waschen. Sie beschreibt mir ganz genau, wo wir uns gleich in der Dämmerung im Stadtpark treffen werden, ich setze mich ins Auto und fahre zum Treffpunkt. Es kann doch nicht wirklich so einfach sein? Was macht man sonst immer für ein Trara, wenn es um Sex geht und beim Natursekt Dating geht das quasi ohne das man es wirklich realisiert. Ich habe ein wenig Angst, ich weiß nicht ob Anja wirklich kommt, aber wenn sie kommt, dann will sie Pipi in meinen Mund machen und erwartet sicherlich von mir, das ich ihren Urin schlucke.

Anja ist schon da, sie kommt ein paar Schritte auf mich zu, umarmt mich und schmiegt ihren warmen Körper ganz eng an meinen. Sie freut sich das ich gekommen bin und ich freue mich jetzt auch, sie drückt ihre hübschen Lippen auf meine, öffnet ihren Mund und steckt mir ihre Zunge in den Mund. So schnell bin ich noch nie bei einem Date zur Sache gekommen, mit auf Liebe machen hält Anja sich nicht auf, das ist neu für mich. Um uns herum wird es dunkel, wir suchen uns eine Bank, sie zeigt mir dass sie keinen Slip unterm Rock trägt und ich streichle ihre hübsch behaarte Fotze. Sie ist sehr feucht, ich öffne ihren Schlitz mit dem Finger und verteile ihre Feuchtigkeit auf ihren prallen Schamlippen. Sie stöhnt herrlich laut wenn ich meinen Finger in ihre Scheide fahren lasse, sie lehnt sich gegen mich, so dass ich mit der anderen Hand bequem an ihren steifen Nippeln spielen kann. Sie bekommt einen heftigen Orgasmus, mein Schwanz wird von ihr durch meine Jeans massiert und platzt bald, mein Finder steckt noch immer in ihrem zuckenden Geschlecht und sie pisst mir auf die Hand. Sie nimmt meine Hand und führt sie zu ihrem Mund, leckt ihre Pisse von meinem Daumen und schiebt meine Hand vor mein Gesicht. Ich lecke ihren Urin von meinem Zeigefinger und schiebe mir auch noch den Mittelfinger in den Mund. Es schmeckt gar nicht schlecht, etwas streng vielleicht, aber sehr intensiv nach ihrer Fotze. Wir teilen uns die restlichen Finger meiner vollgepissten Hand und sie flüstert das sie noch ein klein wenig pissen könnte. Geil wie Schifferscheiße sitze ich auf der Bank, sie richtet sich vor mir aus, drückt mir ihre verschleimte Pussy auf den Mund, ich lecke und lutsche an ihren sehr leckeren Schamlippen, sie öffnet die Schleusen und mein Mund füllt sich mit ihrer Pisse.

Anja wird erneut von einem Orgasmus geschüttelt, der nur daher rührt, dass sie mich ihren Urin schlucken hört. Sie füllt meinen Mund noch ein weiteres Mal, spielt kurz mit ihrer Zunge an meiner, ich schlucke und sie puhlt mir vor der Bank sitzend endlich meinen Schwanz aus der Hose.  Mein Penis ist ganz schleimig, gut geschmiert rutscht er in ihren Mund und sie bläst mich zum Orgasmus, dass mir Hören und Sehen vergeht. Schnaufend empfängt sie meinen Samen, saugt alles aus mir heraus und ich sehe Sterne vor meinen Augen. Sie denkt gar nicht daran meinen Schwanz aus ihrem Mund zu entlassen, wie ein Baby nuckelt sie an meiner Eichel und erst  als mein Schwanz komplett erschlafft in ihrem Mund hängt drückt sie mit beiden Händen vorsichtig auf meine blase. Ich verstehe den Wink mit dem Zaunpfahl und pinkle ihr in den Mund. Diese schöne Frau hockt hier mitten im Park vor mir auf dem Boden, hat meinen Pimmel im Mund und trinkt meinen Natursekt. Mein Schwanz wird steif, mein Strahl versiegt, sie schaut mich glücklich an, lobt den Geschmack meiner Pisse, setzt sich auf meinen Schoß und schiebt sich meinen Schwanz ins Arschloch. Wir ficken uns noch durch ein paar Orgasmen und verabschieden uns zufrieden voneinander. Zuhause blinkt es an meinem Rechner, ich habe 19 Kontaktvorschläge und weitere Nachrichten von Frauen die mein Profil toll fanden.

An Arbeit ist nicht zu denken, ich lese meine Nachrichten und schaue mich bei den Frauen aus Hamburg um. Es sind nicht alles Schönheiten, manche sehen aus wie ganz langweilige Buchhalterinnen, aber es kommt beim Natursekt Dating wohl auf andere Dinge an, das Aussehen rückt dann in den Hintergrund. Ich beginne zu verstehen als ich mir die Profile und die erotischen Wünsche von ein paar Frauen durchlese und ich kann nachvollziehen, dass sie Lust auf geile Spiele mit Natursekt haben. Es gibt auch richtig hübsche Frauen, ich werde es einfach wagen sie anzuschreiben, vielleicht darf ich ja ihre Pisse trinken. Ich bin erschrocken über meine eigenen Gedanken, wie locker ich es akzeptiert habe den Urin von fremden Frauen zu trinken, aber es hat mir gefallen und mein Schwanz ist schon wieder geil. Ich gehe in den Chat und erzähle zwei geilen Frauen aus Wien von meinem eben erlebten Abenteuer. Ich bin jetzt auch ein Natursekt Fetischist, ich gehöre jetzt dazu, jetzt bin ich ein Gleichgesinnter und ich werde so viel Sex haben wie noch nie in meinem Leben und es wird mich geil machen.

Bizarr Date

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.